Impressum Kontakt AGB Partner Presse Jobs FAQs
SHOP
MEIN DOOLOAD
 
LOGIN
Username:
Passwort:
NEU HIER?
Bitte JavaScript aktivieren!

Mail schicken

   Player

   Neuigkeiten

   Bandbio
Menschen wie Roman, Philip und Robert sind gute Menschen. Und so wie das bei guten Menschen nun mal so ist haben sie im Frühling 2006 eine Band gegründet um Rockmusik zu machen und Drogen zu nehmen. Geprobt wurde bei Philip in Bietenhausen und es entstanden sogar eigene Lieder, das erfreute sie sehr. Doch es zeigte sich, dass Robert scheisse war auf der Gitarre und keine Melodien spielen konnte (was er immer noch nicht hinbekommt), so musste ein Leadgitarrist her, den sie in dem guten Menschen Marius fanden. Das neue Bandmitglied hatte es anfangs nicht leicht, denn zum einen stand der erste Auftritt der damals noch namenlosen Band vor der Tür und zum anderen waren die einzustudierenden Lieder recht anspruchsvoll ^^. Aber bisher gelang es ihm jedenfalls sich irgendwie durchzumogeln. Danach folgten Auftritte und Bandproben Bla Bla Bla... Als die Lieder sich irgendwie nach Musik anhörten wurde sogar beschlossen, an einem Bandcontest teilzunehmen, der in Balingen stattfand und dazu musste ein Bandname her. „Checkpoint Charlie“ wurde nach ganzen 1½ Jahren der erste Bandname auf den sie sich nach etlichen Prügeleien einigermaßen geeinigt hatten. Immer deutlicher allerdings zeigte sich, dass sich die Wege des Bassisten Romans und dem der Band sich in Zukunft trennen mussten, da sehr starke Interessens- und Verhaltensunterschiede zwischen ihm und der Band hervortraten. Noch vor dem Auftritt im Sonnenkeller gabelte sich der Weg der angehenden Rockstars und Robert, Marius und Philip mussten sich einen neuen guten Menschen suchen, der Bass spielen konnte. Mit Egbert wurden sie fündig und so konnten sie am Donnerstag den 20. Dezember gerade noch am Bandcontest teilnehmen (nachdem sie ihm die Lieder unter Blut, Schweiß und Tränen einprügelten) . Es wurde gesungen, gerungen, gezupft, gehämmert, geschrieen, getrunken ... und verloren. Aber egal, der Hauptpreis wäre eh Kacke gewesen! „Ein Auftritt mit einer bekannten Band aus den Medien“... Dabei stand doch ein viel coolerer Auftritt bei einem selbstorganisierten Festival mit „Born to Barf“ an, die mit Checkpoint Charlie eine Art Band-Partnerschaft gebildet hatten. Das Festival, bei dem auch die Bands „Slippery Road Conditions“ und „B.Kloppt“ auftraten fand im Jugendhaus M in Mössingen statt und war ein deftiger Erfolg. ............................................................................................................................................ Die Musik von Checkpoint Charlie ist wohl nicht ganz so leicht einzuordnen, allerdings schwirrt sie warscheinlich planlos irgendwo in der Nähe der Planeten Grunge, Punk, Alternative in einem rostigen Ufo voller Rumfässer umher, auf der Suche nach einem wunderhübschen Mädchen und einem Paar wunderhübscher nackter Füße.

   Website:
http://www.myspace.com/checkpointcharliemusik
   Dooload:
http://www.dooload.de/Checkpoint_charlie

   Freunde (8)

Tomas Tulpe

LaEscoria

dansche


Philip

Egge

Almknut


BOOMBAKER

The Big Bang


weitere Freunde anzeigen

 


   Checkpoint Charlie

Bildergalerie
Online: zuletzt 11.10.2010
Musikrichtung: Others / Alternative / Garage / Rock & Roll / Music for Children / Grunge
Label:
Mitglieder: Marius Menholz/ Egbert Cichy/ Philip Kirsch/Robert Schütze
Profilaufrufe: 3013
Profilbewertung:
(1 Stimme)
DooLoad Profil: http://www.dooload.de/Checkpoint_charlie
Website: http://www.myspace.com/checkpointcharliemusik
Newsletter:
E-Mail:
Name:
 

   Blog
Thema Datum Details

Alle anzeigen

   Termine
Datum Was Wo  

Livequalitäten:
(2 Stimmen)

Alle anzeigen

Einflüsse

   Gästebuch (0)
 

Alle anzeigen   Neuer Eintrag