Impressum Kontakt AGB Partner Presse Jobs FAQs
SHOP
MEIN DOOLOAD
 
LOGIN
Username:
Passwort:
NEU HIER?
Bitte JavaScript aktivieren!

Mail schicken
DJ Andy
   

   DJ Andy

   Bilder

Bildergalerie
Online: zuletzt 20.02.2019
Musikstil: Hip Hop / R&B / Hip Hop international / Hip Hop national / Pop / Soul/Funk
Label: Tobesound-Facebook
Mitglieder: Also als er geboren wurde 3.11.1972 gab es beispielsweise die Tannenburgstraße in Osnabrück Schinkel wo er zum Kindergarten ging und seine Mutter als Kürschnerin auf der anderen Straßenseite arbeitete. Seine Mutter und er lebten zehn Jahre allein(ohne Vater). Sein leiblicher Vater heißt Jürgen. Als er 4 J. war zogen seine Mutter und er weg nach
Hagen a.t.W.(Buchenkamp) . Und es begann Das Leben. Er war frühreif in vielen Sachen. Also bekam er mit 4 Jahren seine erste Beziehung. Wenn das eine war. Sie hieß Jessika S. und wohnte auch in Hagen a.t.W.(Nachbarin) bei Osnabrück. Als seine Mutter und ihr damaliger neue Freund Werner es bemerkten das er frühreif war, steckten sie ihn in die Grundschule.

Die Schule hieß; glaubt er "St. Martin-Schule". Dort war er ca. 2 Wochen in der ersten Klasse gewesen mit 5 Jahren dann in den Vorschulkindergarten verfrachtet; der aber als erste Klasse galt. Wieder umgezogen zurück nach Osnabrück; wo er dann in die 2. Klasse, in die "Rückertschule" umgeschult wurde. Er war wieder in Osnabrück. Dann war es der normale Werdegang. Er spielte viel mit Silvia und Bruder Marcus B, Miriam,... . Dann ging er in die Orientierungsstufe "In-der-Wüste" an der (Härmkrupestraße) und hat die 5. Schulklasse besucht. Seine Mutter hat ihn ein Jahrzehnt immer wieder umschulen müssen, weil sie immer jedes Jahr einen neuen Job bekam. Also seine Mutter hat wirklich die ganze Stadt Osnabrück persönlich die Einwohner jeden einzelnen kennengelernt. Und er prügelte und verstand sich wieder mit den Zintis bzw. Romas. Er hatte im Juni 2002 in Jamaika bei Ureinwohnern in Ocho Rios(Ochi) eine Offenbarung mit ALLEN 8 Göttern dieser Erde. Die Offenbarung(Schakra) war bei dem
"Arawak"-Indianer Paar(Rot wie die Liebe, blau wie die Treue, grün wie die Hoffnung und gelb wie der pure Neid oder der Verstand. Und eine Weißheit aus der Karibik habe ich auch. Alles was fliegt oder schwimmt zu essen ergibt den gleichen Effekt wie Viagra. Die Frau hieß Yasasai und der Mann hieß Majai. Er war 4 Tage dort in Ochi(Ocho Rios). Da er so oft (jedes Jahr) umgezogen ist kam er letzten Endes wieder auf eine andere Schule. Die Schule steht in Osnabrück; Stadtteil Eversburg(Gesamtschule Eversburg(Schulzentrum)). Er war früher Schülerlotze. Hier war seine vorläufig letzte Schule. Im VFL Osnabrück ist er auch(Schwimmabteilung). Ich war ca. 6 Jahre lang aktiver Leistungsschwimmer und habe 1989 den Kreisstaffelmeister in 400 Lagen gewonnen. (100m Kraul)
(Freistil 1, 11, 00m/s). Er ist nach Osnabrück Atter gezogen und nun musste er jeden Morgen mit dem Bus(der genau 27 Minuten fuhr) zum "Schulzentrum (Grüner Weg) in Eversburg"fahren.

In Atter ist er dann erwachsen geworden. Er war 16 Jahre in Atter bei Rolf M. seine Mutter heiratete ihn und er bekam eine 4. Schwester "Janine". Das ist die eine Schwester von Mama und Rolf. Nun hießen alle Müller und er als Einziger noch Schulze vom früheren Ehemann seiner Mutter Jürgen S.C. meinem Papa. Ich habe von ihm 3 Schwestern. Aber als er dann den erweiterten Hauptschulabschluß machte; ohne jemals einmal sitzen geblieben zu sein war er Happy. Mit seinem leiblichen Vater hat er wieder mehr Kontakt. Und zu 3 Tanten. Dann ist und war da noch Großcousin "Uwe Fellensiek" der schon sehr lange auf Bühnen steht und vor der Kamera als "Jupp Schatz" und Uwe F. ist in der MUK(Morduntersuchungskommission Köln).

Dann kam die Lehre zum Heizungsbauer oder auch Kesselflicker oder Gas, Wasser, Sc....alles durch ein Rohr. Und er musste anfangen zu arbeiten.

Nun dann hörte sein Leben in der Nacht vom 5.-6. April 1992 als Junggeselle auf und es begann ein neues als Behinderter. Aber egal; er lebt wieder und war in fernen Ländern. Meistens war er in Jamaika. In dem Land ist das Leben. In der Karibik war er 8x als selbsternannter Entwicklungshelfer. Wenn du nach einer Beziehung suchst oder dich finden lässt dann ist Jamaika genau das Richtige für dich. Der einzige Ort wo noch gelebt wird.

Nun ja da er nur noch im Rollstuhl sitzt, sein Leben fast vorbei ist und Keinen hat der Ihn mal

an stupst zum Weitermachen im Leben. Zum Wachrütteln dann bleibt er wohl EINSAM unter Palmen.
So when he was born 03/11/1972, there were, for example, the fir Castle Road in Osnabrueck Schinkel where he went to kindergarten and his mother worked as a furrier on the street. He and his mother lived ten years alone (without a father). His biological father is Jürgen. When he was 4 years attracted his mother and he away by
Hagen ATW (Buchenkamp). And it started Life. He was precocious in many things. So he got 4 years, his first relationship. If one was. Her name was Jessika S. and also lived in Hagen ATW (neighbor) in Osnabrueck. When his mother and her then new friend Werner is noticed that he was precocious, she put him in the primary school.

The school was called; he believes "St. Martin School". He was about 2 weeks in the first class was with 5 years ushered in the pre-kindergarten; but was considered first class. Again moved back to Osnabrueck; where he was then retrained in the 2nd class, in the "Rückert school". He was back in Osnabrueck. Then there was the normal career. He played a lot with Silvia and brother Marcus B, Miriam, .... Then he went to the orientation stage "in-the-desert" at the (Härmkrupestraße) and has the 5th grade class visited. His mother has a decade have repeatedly retrain him because she got a new job always every year. He was having one of his greatest love Anne E. together with whom he was almost intimate. But he had so much fun with her that one has not thought of S ... Especially since we also always the TV broadcasting (The program with the mouse or so) by Helga E .; So respected Mama provide chocolate and so (not observed) were and all were delivered to the bed. Anne is married now and he has no chance with her. So his mother has really the whole city Osnabrueck personally residents met each. And he beat and understood again with Zintis or Romas. He had in June 2002 in Jamaica with aborigines in Ocho Rios (Ochi) a revelation with ALL 8 gods of this earth. The revelation (Chakra) was at the
"Arawak" -Indianer pair (red like love, blue as the loyalty, green as the hope and yellow, like the pure envy or the mind. And a whiteness of the Caribbean I have. Everything that flies or floats to eat gives the . the woman was same effect as Viagra Yasasai and the man's name was Majai. he was four days there in Ochi (Ocho Rios). Since he has moved so often (every year) he came ultimately back to another school. the school is in Osnabrueck;. district Eversburg (Gesamtschule Eversburg (school center)) he was formerly students Lotze here was his being the last school in the VFL Osnabrueck he is also (floating department) I was about 6 years of active competitive swimmer and had 1989 county season champion... won 400 documents. (100m Freestyle)
(Freestyle 1, 11, 00m / s). He moved to Osnabrueck Atter and now he had every morning (ran exactly 27 minutes) by bus to the "education center (Green Lane) in Eversburg" drive.

In Atter he is then grown. He was 16 years in Atter Rolf M. his mother married him and he got a sister 4. "Janine". This is the sister of Mom and Rolf. Now all were named Müller and he was the only one still Schulze from his mother Jürgen SC former husband my dad. I have him 3 sisters. But when he made the extended secondary school degree; to have remained sitting without ever once he was happy. With his biological father he has more contact again. And 3 aunts. Then and there was cousin "Uwe Fellensiek" standing for a long time on stage and in front of the camera as a "Jupp Schatz" and is in the MUK (murder investigation commission) Cologne.

Then came the doctrine for heating engineers or tinker or gas, water, Sc .... everything through a tube. And he had to start working.

Well then heard his life on the night of 5th-6th April 1992 on a bachelor and it began a new as a disabled person. But no matter; he revived and was in distant lands. Mostly he was in Jamaica. In the country's life. In the Caribbean he was 8x as self-appointed development assistants. If you are looking for a relationship or can find you then Jamaica is the place for you. The only place where still alive.

Well he just sits in a wheelchair, his life is almost over and no has the Him times

of nudges to carry on in life. To rousing then he will probably LONELY under palm trees.
Homepage: http://https://web.facebook.com/DJTobesound
Dooloadlink: http://www.dooload.de/TOBESOUND
Profilaufrufe: 8055
Profilbewertung:
(3 Stimmen)
Newsletter:
E-Mail:
Name:
 

   Bandbio
Bandbio
As DJ Andy began with the music, he was concerned about the style of the music. He actually likes all genre. Now, he became surprisingly creative. Remained in the life very flexible in his privacy very choosy however also very diversified. And he found his luck and his fulfillment. He wants to try with the music to get the human being ready that as well it for him one morning and will give the day after tomorrow. He is inspired by big musicians and goes far. Everything and comes even much more. Above all its Blues - hip Hop and so. Jamelia (Kesia S.) was his LOVE. But she is boring enough to try nothing in her life. The second was Steven (Artistname) R-KELLY and we talk something every day and night. Than when the all gone to work and the is clear i was sitting on the bar and we was watch TV. The girls are coming the next day back from work and go sleep.

   Veranstaltungen
Datum Was Wo  

Livequalitäten: jetzt bewerten

Alle anzeigen

   

   Einflüsse:
You have music-influences, because I ever become better the likes my music more for them.And the more likes my music for her them, the music becomes better.

Meine Stadt!
Zuerst im 11. oder 12. Jahundert gab es, und gibts die Hase. "Hase" ist der Name des Flusses. Dort siedelten sich über jahrhunderte Zeiten immer mehr Menschen an. Allerdings nur auf der einen Seite. Wo schließlich die Altstadt entstand. Im ca. 18 Jahrhundert baute Jemand die erste Brücke über die Hase so das auch auf der anderen Seite der Hase den Wiesen und Feldern gearbeitet und geerntet werden konnte. Und Osnabrück bekam seinen ersten Ortsnamen. "Ochsenbrück" taufte man das kleine Örtchen. Bis dann ein paar Jahre später ein neuer mittlerweile größerer Ort entstand. Händler und Landwirtschaft wurden GROß geschrieben. Und dann bekam Osnabrück wieder gut überlegten und durchdachten, neuen Ortsnamen.Für die mit der Weile mit ca. 120.000 eingeschriebenen Bürgern und Ansässigen gab es den Namen Ossenbrügge. Die "Heger Laischaft"war eine eigene Verteidigung bzw. Regierung von Osnabrück, wie dann irgenwann im Mittelalter der Name blieb.

Englisch
First in the 11. or 12. there were Jahundered the river Hase. "Hase" is the name of the river. There, times settled more and more people for itself over centuries. However only on the one side. Where the old part of town was finally built. In the about. 18 centuries, somebody built them also worked over them hare this on the other side the hare first bridge the meadows and fields so and could be harvested. And Osnabruck got his first place-name. "Ochsenbrueck" baptized the small little place one. Until a new one then was created a bigger town in the meantime a few years later. Dealers and agriculture became upper-case. And then, Osnabrueck got again well thought and thought through, new place-names.For them with the while with about. 120.000 registered citizens and it gave to the name Ossenbruegge resident. An independent defense was the "Heger Laischaft" as well as. government of Osnabrueck, how then the name remained anytime in the Middle ages.
Album Rescue!



Allgemein
Es war einmal ein kleiner Junge. Nein, er bremste zu spät und verlor beinahe sein Leben. was er so tatkräftig aufbaute. Er fuhr ins Unglück und keiner stand ihm bei. Außer ein Engel dessen Name er schon seit einiger Zeit in sein Herz geschlossen hat. Aber dieser wahrhaftige Engel blieb stehen und sagte: Was möchtest du im Leben erreichen und der Junge stand auf und sprach zu Gott: Warum habe ich immer nur Pech? Und Gott antwortete mit eisigen Windböhen: Weil du kein Leben gemocht hast. Nicht das Eine aber das Andere sagte er wiederspenstig. Und der Vater der Erde verschwand wieder in den Wolken.

DJ Andy´s Debute!
Photobucket
Jetzt bei:


mehr auf www.dooload.de
Top Freunde (8)
DJ Andy hat 1017 Freunde.

Zeige:
Alle
Online
Neue

Wayne Baker Brooks Follow on Twitter @WayneBrooks
Wayne Baker Brooks Foll…
Triska
Triska
Elisabeth H.
Elisabeth H.
Deborah Dixon
Deborah Dixon
Ria R.
Ria R.
Xena Zupanic
Xena Zupanic
Britney Spears
Britney Spears
Fiona Knight
Fiona Knight

Album Wanted
Photobucket
Jetzt bei:
mehr auf www.dooload.de

   Neues
Osnabrück, der 17.01.2018
------------------------------------------
Also als er geboren wurde 3.11.1972 gab es beispielsweise die Tannenburgstraße in Osnabrück Schinkel wo er zum Kindergarten ging und seine Mutter als Kürschnerin auf der anderen Straßenseite arbeitete. Seine Mutter und er lebten zehn Jahre allein(ohne Vater). Sein leiblicher Vater hieß Jürgen. Als er 4 J. war zogen seine Mutter und er weg nach
Hagen a.t.W.(Buchenkamp) . Und es begann Das Leben. Er war frühreif in vielen Sachen. Also bekam er mit 4 Jahren seine erste Beziehung. Wenn das eine war. Sie hieß Jessika S. und wohnte auch in Hagen a.t.W.(Nachbarin) bei Osnabrück. Als seine Mutter und ihr damaliger neue Freund Werner B. es bemerkten das er frühreif war, steckten sie ihn in die Grundschule.

Die Schule hieß; glaubt er "St. Martin-Schule". Dort war er ca. 2 Wochen in der ersten Klasse gewesen mit 5 Jahren dann in den Vorschulkindergarten verfrachtet; der aber als erste Klasse galt. Wieder umgezogen zurück nach Osnabrück; wo er dann in die 2. Klasse, in die "Rückertschule" umgeschult wurde. Er war wieder in Osnabrück. Dann war es der normale Werdegang. Er spielte viel mit Silvia und Bruder Marcus B, Miriam,... . Dann ging er in die Orientierungsstufe "In-der-Wüste" an der (Härmkrupestraße) und hat die 5. Schulklasse besucht. Seine Mutter hat ihn ein Jahrzehnt immer wieder umschulen müssen, weil sie immer jedes Jahr einen neuen Job bekam. Er war mit einer seiner größten Liebe Anne E. zusammen mit der er fast Intim wurde. Aber er hatte so einen Spaß mit ihr zusammen das man gar nicht an S.. gedacht hat. Zumal wir auch immer beim Fernsehen gucken (Die Sendung mit der Maus oder so) von Helga E.; also Mama beachtet beliefert mit Schokolade und so(nicht beobachtet) wurden und Alles ans Bett geliefert bekamen. Anne ist heute verheiratet und er hat keine Chance mehr bei ihr. Also seine Mutter hat wirklich die ganze Stadt Osnabrück persönlich die Einwohner jeden einzelnen kennengelernt. Und er prügelte und verstand sich wieder mit den Zintis bzw. Romas. Er hatte im Juni 2002 in Jamaika bei Ureinwohnern in Ocho Rios(Ochi) eine Offenbarung mit ALLEN 8 Göttern dieser Erde. Die Offenbarung(Schakra) war bei dem
"Arawak"-Indianer Paar. Als die Yasasai und er den Raum betraten, war er geschockt und überwaeltigt; da in diesen Raum wertvolle Schätze lagen. Es waren auch ganz viele Christalle Smarakte, Rubienien, Amnetisten, und andere wertvolle Schätze, viele Masken und andere wertvolle Gegenstände. Er sollte sich in dem Raum auf einem Podest legen. Und dann sollte er sich ausruhen. Doch dazu kam es nicht. Sofort nachdem Yasasai den Raum verließ, ging es los. Wie Millionen von Nadeln und Schmetterlingen im ganzen Körper fühlte er die Macht des Glaubens. Alle 8 Götter der Welt waren anwesend und gaben mir das Geschenk des Himmels...die vollkommende Gottheit. Rot wie die Liebe, blau wie die Treue, grün wie die Hoffnung und gelb wie der pure Neid oder der Verstand. Und eine Weißheit aus der Karibik habe ich auch. Alles was fliegt oder schwimmt zu essen ergibt den gleichen Effekt wie Viagra. Die Frau hieß Yasasai und der Mann hieß Majai. Er war 4 Tage dort in Ochi(Ocho Rios). Da er so oft (jedes Jahr) umgezogen ist kam er letzten Endes wieder auf eine andere Schule. Die Schule steht in Osnabrück; Stadtteil Eversburg(Gesamtschule Eversburg(Schulzentrum)). Er war früher Schülerlotze. Hier war seine vorläufig letzte Schule. Im VFL Osnabrück ist er auch(Schwimmabteilung). Ich war ca. 6 Jahre lang aktiver Leistungsschwimmer und habe 1989 den Kreisstaffelmeister in 400 Lagen gewonnen. (100m Kraul)
(Freistil 1, 11, 00m/s). Er ist nach Osnabrück Atter gezogen und nun musste er jeden Morgen mit dem Bus(der genau 27 Minuten fuhr) zum "Schulzentrum (Grüner Weg) in Eversburg"fahren.

In Atter ist er dann erwachsen geworden. Er war 16 Jahre in Atter bei Rolf M. seine Mutter heiratete ihn und er bekam eine 4. Schwester "Janine". Das ist die eine Schwester von Mama und Rolf. Nun hießen alle Müller und er als Einziger noch Schulze vom früheren Ehemann seiner Mutter Jürgen S.C. meinem Papa. Ich habe von ihm 3 Schwestern. Aber als er dann den erweiterten Hauptschulabschluß machte; ohne jemals einmal sitzen geblieben zu sein war er Happy. Mit seinem leiblichen Vater hat er wieder mehr Kontakt. Und zu 3 Tanten. Dann ist und war da noch Großcousin "Uwe Fellensiek" der schon sehr lange auf Bühnen steht und vor der Kamera als "Jupp Schatz" und ist in der MUK(Morduntersuchungskomission) Köln.

Dann kam die Lehre zum Heizungsbauer oder auch Kesselflicker oder Gas, Wasser, Sc....alles durch ein Rohr. Und er musste anfangen zu arbeiten.

Nun dann hörte sein Leben in der Nacht vom 5.-6. April 1992 als Junggeselle auf und es begann ein neues als Behinderter. Aber egal; er lebt wieder und war in fernen Ländern. Meistens war er in Jamaika.. In dem Land ist das Leben. In der Karibik war er 8x als selbsternannter Entwicklungshelfer. Wenn du nach einer Beziehung suchst oder dich finden lässt dann ist Jamaika genau das Richtige für dich. Der einzige Ort wo noch gelebt wird.

Nun ja da er nur noch im Rollstuhl sitzt, sein Leben fast vorbei ist und Keinen hat der Ihn mal wachrüttelt bleibt er wohl EINSAM unter Palmen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
englisch
So when he was born 11.3.1972 example, there was the fir Castle Road in Osnabrueck Schinkel where he went to childgarden and his mother worked as a furrier on the othe side of the same street. He and his mother lived ten years alone (without a father). His biological father was Juergen. When he was 4 years off his mother and he away to
Hagen a.t.W. (Buchenkamp). And it started Life. He was precocious in many things. So he got his first relationship with 4 years. If one was. Her name was Jessika S. and also lived in Hagen a.t.W. (neighbor) in Osnabrück. When his mother and her then new friend Werner noticed it he was precocious, they put him in elementary school.

The school was called; he believes "St. Martin School". There he was about 2 weeks have been in the first class with 5 years ushered in the pre-kindergarten; but who was regarded as first class. Again moved back to Osnabrück; where he was then retrained in the second class in the "Rückert School". He was back in Osnabrück. Then there was the normal career. He played a lot with Silvia and brother Marcus B, Miriam .... Then he went to the orientation stage "in-the-desert" at the (Härmkrupestraße) and has the 5th grade class visited. His mother had to him a decade constantly retrain because she got a new job always every year. He was with which he became almost intimate with one of his greatest love Anne E.. But he had such a good time with her that you have not thought of S ... Especially since we always in television movies (The program with the mouse or so) by Helga E .; So Mama noticed supplied with chocolate and so (not observed) were and everything got delivered to the bed. Anne is married now and he has no chance with her. So his mother has really the whole city Osnabrück personally the inhabitants know each one. And he beat and saw itself again with the Zintis and Romas. He had in June 2002 in Jamaica with Native in Ocho Rios (Ochi) a revelation with ALL eight gods of this earth. The disclosure (Chakra) was in the"Arawak" -Indianer pair. When the Yasasai and he entered the room, he was shocked and overwhelmed; because in this space were valuable treasures. There were also quite a lot of Christalle emeralds, Rubienienes, Amnetistens, and other valuable resources, many masks and other valuable items. He should put in the room on a pedestal. And then he should rest. But it did not get to that. Immediately after Yasasai left the room, it went off. Like millions of needles and butterflies throughout the body, he felt the power of faith. All eight gods of the whole wide world were present and gave me the gift of heaven ... the full coming deity. Red like love, blue as the loyalty, green as the hope and yellow, like the pure envy or the mind. And a whiteness of the Caribbean I have. Everything that flies or floats to eat produces the same effect as Viagra. The woman was Yasasai and the man was Majai. He was 4 days there in Ochi (Ocho Rios). Since he is so often (every year) moved he came ultimately back to another school. The school is in Osnabrueck; Eversburg district (School Eversburg (School Center)). He was formerly students Lotze. Here was his being the last school. The VFL Osnabrueck he is also (swimming section). I was about 6 years active competitive swimmer and had won the county season champion in 400 documents 1989th (100m freestyle, (Freestyle 1, 11, 00m / s). He moved to Osnabrueck Atter and now he had every morning by bus (exactly 27 minutes driving) for "School Center (Green Lane) in Eversburg" drive.

In -Atter is he grown up. He was 16 years in Atter Rolf M. his mother married him and he got a fourth sister "Janine". This is the sister of mom and Rolf. Now all were called Mueller and he was the only one still Schulze of the former husband of his mother Jürgen SC my dad. I have of him three sisters. But when he made the enlarged high school degree; to have remained seated without ever once he was happy. With his biological father he has more contact again. And three aunts. Then and there was cousin "Uwe Fellensiek" standing for a long time on stages and in front of the camera as a "Jupp treasure" and is MUK (murder investigation commission) Cologne.

Then came the doctrine for heating engineers or tinker or gas, water, Sc .... everything through a pipe. And he had to start working.

Well then heard his life on the night of the 5th-6th April 1992 as a bachelor, and it started a new as a disabled person. But no matter; he revived and was in distant lands. Mostly he was in Jamaica .. In the country's life. In the Caribbean he was 8x as self-appointed development workers. If you are looking for a relationship or find you can then Jamaica is just right for you. The only place where it is still alive.

Well he just sits in a wheelchair, his life is almost over and no has rouses him of the time he stays well LONELY under palm trees.
trees.


   Freunde (14)

manja123

Joe Shanty

maxliesegang

Fluchtpunkt

wir zwei

Funkers Tronic

prolet

EvenWater

End Of Circle

weitere Freunde anzeigen

   Blog
Thema Datum Details

geht doch 11.09.2011 mehr

DJ Andy on Globe! 23.07.2010 mehr

Alle anzeigen

Website
 
http://https://web.facebook.com/DJTobesound
Dooload
 
http://www.dooload.de/TOBESOUND

   Gästebuch (3)

wir zwei
12:22 15.03. danke fürs freundsein- würde mich freuen wenn du dir meine musik anhörst und mir deine meinung mitteilen würdest..zur zeit ist unsere version von "whiskey in the jar" auf dem ersten platz der dooload streaming charts schon die 3 woche rock on -richi von wir 2

Funkers Tronic
19:56 27.01. Danke fürs Annehmen der Freundschaft!

Seit dem 26.01.10 gibt es auf meiner Profilseite 2 neue Tracks zum anhören und kostenlosen Downloaden.

Würde mich freuen wenn auch du sie dir mal anhören und bewerten würdest.

Greets Funkers Tronic

Joschy
12:28 22.05. Hey,

wir haben´s fast geschafft - Deine Stimme kann die entscheidend für Summer Summit und Monkey Island sein ... lass uns nicht alleine im Regen stehen ;-)


Alle anzeigen     Neuer Eintrag